Impressum

Impressum / Haftungsausschluss

Wir haben kein Impressum und brauchen es auch nicht!

Bevor es Probleme gibt: fs@schwarze-sonne.net

Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von den Inhalten aller Seiten auf die verwiesen wird und machen uns ihren Inhalt nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unserer Seite eingefügten Bilder, Links, sowie Kommentare.

Sollten wir Urheberechte verletzt haben, bitten wir um Mitteilung und wir werden die Inhalte unverzüglich entfernen. -> Was das Gesetz nicht verbietet, verbietet der Anstand!

Zensurfreies Internet

“Wer glaubt, dass Volksvertreter das Volk vertreten, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten”

„Ein Staubsaugervertreter verkauft Staubsauger… ein Versicherungsvertreter verkauft Versicherungen… und ein Volksvertreter…“
________________________________

Wir distanzieren uns hiermit von, in Zitaten gemachten Aussagen die strafrechtlich relevant sein könnten und geben hiermit bekannt, dass wir uns diese Aussagen nicht zu eigen machen. Die Zitate dienen ausschließlich zur Dokumentation von Meinungen anderer öffentlicher Personen.

Im Grunde genommen interessieren uns diese Gesetze überhaupt nicht!

Unsere Meinung: Eine Demokratie braucht Gedanken- und Meinungsfreiheit!

In diesem Zusammenhang Verweis auf:
§ 193 StGB, Art. 5 GG sowie Art. 11 MRK.
******************************************

Wichtiger Hinweis zum Datenschutz:

Virtuelles Hausverbot

Die Geschäftsführung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes, seit dem 23.05.1949 als Bundesrepublik in Deutschland bezeichnet (Art. 133 GG) hat beschlossen, ab dem 01. Januar 2008 Verdachtsunabhängig sämtliche elektronischen Daten aller Bürger (gemäß Art. 25 GG > Bewohner <) der *BRD* zu speichern. Die Verwaltung der BRD hat hier grob rechtswidrig entschieden, denn durch diesen Beschluss wird die gemäß GG garantierte Unschuldsvermutung aller Bewohner aufgehoben. Auch hat sie ein ausstehendes Urteil des “Bundesverfassungsgerichts” (>Grundgesetzgerichts <)  zu dieser sehr sensiblen Frage nicht abgewartet.

Daher widersprechen wir gemäß Bundes- und Landesdatenschutzgesetz und gemäß der Charta der Vereinten Nationen, allgemeine Erklärung der Menschenrechte (im besonderen die Artikel 12 / 19) einer Speicherung unserer elektronischen Daten durch Sicherheitsbedienstete der BRD, sonstige Geheimdienste oder nicht-wohlwollende Organisationen/Personen!

Darüber hinaus erteilen wir ab sofort den Mitarbeitern derSicherheitsbehörden der BRD und der Geheimdienste, sowie den ausländischen Geheimdiensten ein > virtuelles  Hausverbot < für alle unsere elektronischen Verbindungen und Kommunikationen in Wort, Text, Bild und Ton und unserer elektronischen und telefonischen Kommunikationswege.

Dieses Hausverbot gilt ohne zeitliche Beschränkung!

Des weiteren erklären wir alle Mitarbeiter der Sicherheitsbehörden und Geheimdienste, die unsere Post durchschnüffeln, zu > unerwünschten Personen < (Persona non grata)!

 

sieg_nsl

Nationalsozialismus ist der Glaube an eine natürliche Weltordnung und an die Richtigkeit der Natur!

Als Nationalsozialist erlebt man ständig, wie schwer es ist, eine sinnvolle Unterhaltung mit einem Nicht-Nationalsozialisten zu führen. Oftmals empfindet man ein solches Gespräch als ganz und gar unmöglich und das man in zwei völlig verschiedenen Welten lebt. Zum Teil liegt der Grund für diesen bedauerlichen Zustand natürlich im Propagandabild des Nationalsozialismus als Kulmination menschlicher Bösartigkeit, das unsere Feinde in der öffentlichen Meinung erzeugt haben. Doch ist für junge Leute nicht mehr allzu wichtig, was vor einem halben Jahrhundert geschah. Von frühster Kindheit an konnten sie Arglist und Grausamkeit – eindringlich dargestellt durch das Fernsehen – verfolgen, welche die Welt seit dem „Sieg des Humanismus“ im Jahre 1945 verwüsten.

Indes heißt dies nicht, daß junge Leute irgendeine Idee davon haben, worum es sich beim Nationalsozialismus wirklich handelt, noch daß sie viel Verständnis zeigen, wenn man es ihnen erklärt. Sie sind in einer Welt großgeworden, in der sie vorsätzlich allen naturgemäßen Werten und naturgemäßen ethischen Normen entfremdet, und gelehrt wurden, daß alles relativ ist, wo die Grenze zwischen Wahrheit und Lüge nicht mehr besteht, weil es nichts Unbedingtes mehr gibt und alles von der selbst gewählten Sichtweise abhängig ist. In dieser wertfreien Welt leben die Menschen in einem geistigen Vakuum – vollkommen losgelöst von
der realen Welt, ihren unerbittlichen biologischen Gesetzen, unbedingter Moral, sozialen Verpflichtungen und es ist unvermeidlich, daß die nationalsozialistische Idee in einem solchen politischen und philosophischen Universum als unbegreifliches, fremdes Element empfunden wird.

Für den modernen Menschen ist der Nationalsozialismus eine „politische Ideologie“. Doch das ist falsch!

Nationalsozialismus ist weit mehr als dies – er ist eine Weltanschauung; eine komplette Lebensphilosophie, die alle Aspekte des menschlichen Lebens umfaßt.

Der Nationalsozialismus ist das JA zum LEBEN, somit das JA zu den VÖLKERN, das JA zur NATUR und somit das JA zum GÖTTLICHEN!

Alles was GEGEN die Richtigkeit der Natur ist- wird auf lange Sicht SCHEITERN! Denn die Natur ist unbezwingbar!

Sieg Heil